Tipps zum Fotografieren von Häusern

Verschwommene Bilder, nicht aufgeräumte Zimmer, komplett falscher Winkel…diese Fehler erkennt man hin und wieder mal auf Immobilienportale. Doch man kann unnötige Fehler mit ein paar Korrekturen vermeiden und das Objekt zu einem Objekt der Begierde machen.

Aufräumen

Egal, auf welchem Platz Sie gerade ein Foto aufnehmen, nehmen Sie sich die Zeit fürs aufräumen. Haben Sie keine Angst einige Requisiten zu benutzen, um eine gewisse Stimmung zu erzeugen. Manchmal brauchen Sie nur einen Stapel Zeitschriften auf einem Couchtisch oder einen schicken Laptop auf dem Schreibtisch, um den gewünschten Look zu kreieren. In anderen Fällen können Sie möglicherweise Möbel neu anordnen oder sie alle zusammen entfernen, um bestimmte Teile des Raumes hervorzuheben oder zu verbergen.

Fotografieren von Häusern​
Tipps zum Fotografieren von Häusern
Fotografieren von Häusern​
Tipps zum Fotografieren von Häusern

Wählen Sie einen Winkel

Schießen aus einem Winkel statt geradeaus, denn das gibt dem Haus einen Charakter und verschafft den Käufern/Mietern einen Überblick.

Wetter

Fotografieren Sie an einem leichtbewölkten Tag, denn das bietet Ihnen die beste Beleuchtung für Ihr Haus. Das Licht wird im Zimmer gleichmäßig sein, sodass Sie keine aggressive und deutliche Schatten haben. 

Das Licht

Wenn Sie Innenräume fotografieren kann es beschwerlich sein, das richtige Licht für Ihr perfektes Bild zu finden.  Versuchen Sie eine romantische oder ernste Stimmung zu erzeugen? Planen Sie Ihre Aufnahmen für den Abend? Wenn Sie die Lebhaftigkeit Ihrer Immobilie zeigen möchten, sollten Sie natürliches Licht nutzen und Jalousien für ein morgendliches Shooting öffnen. Als Faustregel gilt, dass das Ziel darin besteht: das Licht in Ihrem Raum so auszubalancieren, dass sowohl überbelichtete als auch unterbeleuchtete Stellen in Ihrem Bild vermieden werden. Manchmal braucht es nur eine zusätzliche Lampenbeleuchtung und ein Anziehen der Jalousien um die gewünschte Stimmung zu erreichen.

Seien Sie vielseitig und kreativ

Überlegungen zur Innenfotografie können je nach Größe des Raums, den darin befindlichen Gegenständen und dem Zweck Ihres Fotos sehr unterschiedlich sein. Der wichtigste Teil beim fotografieren des Raumes? Haben Sie Spaß! Ob es die lila Wand ist, die frischen Produkte in Ihrer Küche oder das Dekor in Ihrem stilvollen Flur, denken Sie daran welche Aspekte des Raums, der Wohnung oder des Hauses, Sie herausheben wollen. 

Kontaktdaten

Büro: Erthalstraße 1
D-55118 Mainz
Support: 06133 579 28 07
E-Mail: info@mega-immo.com


Telefonzeiten:
Mo – Fr: 11:30 – 17:00 Uhr
Samstags: 11:30 – 15:00 Uhr

Tipps zum Fotografieren von Häusern

Mit MEGA IMMO erhöhen Sie Ihre Reichweite und erhalten als Immobilienmakler und Privatanbieter gleichzeitig mehr Anfragen.